Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

PROMIG- Projekttreffen und Workshop in Tbilisi

Mittwoch, 20.11.2019

Bernadette Knauder und Gregor Fischer reisten im Rahmen des ERASMUS+ Projektes „Promoting Migration in Higher Education“ PROMIG, nach Georgien.

Am 6. Und 7. November 2019 fand ein PROMIG-Konsortialtreffen statt, bei dem sowohl Management-Aspekte des Projekts besprochen, als auch die bevorstehende PROMIG-Winterschule in Delhi, Indien, vorbereitet wurde. Am Abend des 6. November leiteten die UNI-ETC-MitarbeiterInnen außerdem einen zweistündigen Workshop zum Thema „The Limits of Migration Limitation – Non-Refoulement and Refugee Children in the International Migration Regime“ für Studierende des Migrations-Masterstudienganges der Staatlichen Iwane-Dschawachischwili-Universität Tiflis (TSU). Nach thematischen Inputs von Fischer und Knauder hatten die Studierenden einen realen Fall mit Migrationsbezug zu bearbeiten, der dem Kinderrechtekomitee per Individualbeschwerde vorgelegt wurde. Im Anschluss strichen die WorkshopleiterInnen im Dialog mit den Studierenden die relevanten Prinzipien der Kinderrechtekonvention heraus, unter anderem das Kindeswohlprinzip und das Verbot des Refoulement in der Lesart des Komitees.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.