Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Migration|Flucht|Diversität

copyright Roman Klug

Aktuelle Forschung zu Flucht, Migration und Diversität an der Universität Graz II

Donnerstag, 30. März 2017, 10:00-16:30 Uhr

SR 39.41., Attemsgasse 8/IV (Zeitgeschichte), 8010 Graz

PROGRAMM


10.00–10.15 → Begrüßung durch Vizerektor Dr. Peter Riedler und die Veranstalter_innen

10.15–11.00 →Agnieszka Czejkowska, Nadja Thoma: Umgang mit Migrations- und Fluchterfahrung an Schulen: Fokus Erstanlauf und Beratung

11.00–11.45 → Alma Stankovic: The Good, The Bad, The Ugly: Protecting Refugees’ Human Rights in “Crises” in Light of the European Union’s Asylum and Migration Policies

11.45–12.00 → Pause

12.00–12.45 → Angelika Heiling, Agnes Grond: Multilingual Communities in Graz

12.45–13.45 → Mittagspause mit Buffet

13.45–14.30→ Edvina Bešić, Lisa Paleczek: Double Discrimination? Attitudes Towards the Inclusion of Refugee Children with and without Disabilities

14.30–15.15 → Lisa Heschl: Whose Responsibility? Protecting the Rights of Refugees at and Beyond European Borders

15.15–15.45 → Pause

15.45–16.30 → Daniel Reiter: Perspectives on the Integration of Migrants in the Austrian Labour Market

Kontakt → karin.schmidlechner(at)uni-graz.at

Eine Veranstaltung des Clusters Migration im Rahmen des Forschungsschwerpunkts Heterogenität und Kohäsion. Veranstalter/innen → Arbeitsbereich Erwachsenenbildung/Weiterbildung (Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft), Arbeitsbereich Politische Philosophie (Institut für Philosophie), Fachbereich Zeitgeschichte (Institut für Geschichte), Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie der Universität Graz (UNI-ETC) | Mit freundlicher Unterstützung des Vizerektors für Finanzen, Ressourcen und Standortentwicklung. Redaktion → Sabine Hohl, Nicole Prosser

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.