Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Einführung in das Flüchtlings- und Asylrecht: Theorie und Praxis

Die Lehrveranstaltung "Einführung in das Flüchtlings- und Asylrecht" widmet sich der Darstellung von allgemeinen Problemen des Flüchtlings- und Asylrechts und seiner Regelung im österreichischen und europäischen Recht und den Grundlagen des bzw. den Bezügen zum internationalen Menschenrechtsschutz. Die interaktive Gestaltung der Lehrveranstaltung (u. a. mit einem Flüchtlingsrechts-Moot-Court), der Kontakt zu Praktiker*innen (Mitarbeiter*innen des Bundesasylamtes und des UNHCR) und die Behandlung aktueller Fragen und praktischer Fälle ermöglichen es Studierenden, weitreichende Einblicke in das Feld zu erhalten. Ergänzend dazu haben Studierende die Möglichkeit, Einvernahmen am Bundesamtes für Asyl- und Fremdenwesen sowie Berufungsverhandlungen am Bundesverwaltungsgericht beizuwohnen, Vertreter*innen des UNHCR in deren Räumlichkeiten im Vienna International Centre ("UNO-City") zu treffen und Kontakte zu nationalen und internationalen Flüchtlings-Organisationen zu knüpfen. Bei letzteren können auch Volontariate absolviert werden.

Anmeldung: Über Uni Graz Online

Kontakt

Stv. Leiterin Univ.-Ass. Mag.a Dr.in Lisa Heschl E.MA Telefon:+43 (0)316 380 - 1530

Elisabethstraße 50b, 8010 Graz, Termine nach Vereinbarung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.